Zoeken
Nieuws
01 Feb 2015 17:41

Diverse doorkomststaten 2015 online!

Lees meer...

11 Jul 2012 21:37

Vanaf nu is Spoorpunt.nl ook in het Engels, Duits en Frans beschikbaar!

Lees meer...

06 Apr 2012 20:56

Bij wijze van proef is er een shoutbox op de homepage beschikbaar; laat gerust een berichtje achter!

Lees meer...
Vertalen
Translate to:
Valid XHTML 1.0 Transitional   Valide CSS
Hersteller: Liliput, Exklusive für Modellbahn Union
Artikelnummer: MU51000 (L133989)
Erwerbungdatum: 3. November 2011
Preise: € 259,95

Klik hier om deze materieelbespreking in het Nederlands te lezen!

Alle Bilder sind anklickbar zum Vergrößern!

Vor einigen zeit her habe ich bei Modellbahn Union der Stadler Flirt (Flinker Leichter Innovativer Regional Triebzug) im eurobahn RRX färben vorbestellt, Freitag 28. Oktober empfange ich einer E-mail das der Zug bereits zur Auslieferung ist und auf Donnerstag 3. November empfange ich dieser Päckchen :-)

Der Packung ist gut, zwischen zwei Styroporplatten ist der Box vom der Zug, der Styroporplatten kann man brauchen um das Zug verkehrt herum auf zu legen bei der Kopplung.
Der Versand war "nur" € 9,-, da ist relativ kostengünstig für den Versand aus Deutschland.

Auf das Etikett ist das es um ein Exklusive Modellbahn Union Zug handelt, Ich denke, das da etwas ist, wahr auf Modellbahn Union sehr stolz mochte sind!

Das Triebzug im der Liliput Box, dem Zug ist gut zu sehen durch der transparenter Fenster im Box

Aus der Box, meiner erste Eindruck: wow!

Der Zug ist ein wenig eng in der Box, aber durch dem Wagen am der Spitze zur heben ist der Triebzug harmlos aus Box bekommen

Der Ersatzteilblatt und Betriebsanleitung im drei sprachen; Deutsch, Englisch und Französisch.
Im Betriebsanleitung ist alles klar erklärt, und ist einigen Hintergrundinformationen zu verfügen; Top!
Das mochten mehr Hersteller tun sollten!

Das b-wagen aus der Packung, das sieht wirklich schön aus!

Abbildung der echter Zug auf 29. Juli 2011 im Venlo, der erste Eindruck ist das der Triebzug im Modell sehr schön aussieht!

Der vorm der Triebköpfe ist gut gezeigt, der Aufdruck vom Logo ist klar, der Scheibenwischer sind getrennt ausgestattet

Bild vom der wohler wagen, ich habe bis heute "nur" eine Fehler entdeckt, der Triebzug betrifft der Niederflurvariante vom der Flirt, Auffallendes Detail sind der Türen, welchen 2 mm zu niedrig sind.
Eurobahn hat keine Niederflurvariante vom der Flirt, aber nur mit normaler einsteige
Dies ist eine bewusste Wahl von Liliput, ein Niederflurtvariante war jetzt vorhanden im andere Farben während der Triebzug mit normaler einstieg Höhe neu gestaltet musste werden.
Der Fehler Ärgern mir nicht!

Der Triebköpfe nebeneinander, der Spiegel neben der Führerfenster ist zweifarbig
Der elektrokontaktkupplung müssen sich neben der Kupplung befinden, aber ist oben der Kupplung

Beide wagen nebeneinander

Der zwischenwagen sind jetzt gekoppelt, der Weiße Kreise sowie der kleiner Logos sind klar. Der Aufschriften sind gut zu lesen

Der Fensters sind leicht getönt wie im echt

Im Betriebsanleitung ist umschrieben wie ein Decoder zu montieren, ein Dachelement musst entfernt werden und da unten musst der Decoder montiert werden.
Das Dachelement ist leider nicht zu entfernen, um Schaden zu verhindern haben ich das wagen geöffnet durch dem schraube unter dem Führerstand zu entfernen, der Triebköpfe zu demontieren und der Gehäuse leicht aus zu biegen und zu entfernen. Der Decoder ist dann einfach ein zu stechen
Der Technik der Triebzug ist auch Schön um zu sehen, sowohl oben den Interieur (für Beleuchtung) wie unter den Interieur (für Verbindungen) ist ein Platine montiert welchen nicht durch dem Fensters zu sehen ist.
Der Innenbeleuchtung ist etwa zu gelb, aber durch ersetzten der LED’s einfach zu verbessern.
Im beider Triebköpfen ist eine Motor montiert welchen dem durchsichtig durch dem Zug nicht verhindern sollt.
Trotz dem Motoren ganz klein sind, sind die Fahreigenschaften gut, nur bei niedriger Geschwindigkeit ruckelt der Zug etwa. Durch einstellen der Decoder ist auch da noch etwa zu verbessern.

Auf dem Gleis, ankuppeln der Triebzug ist etwas schwierig da es keine normale Kupplungen vorhanden sind.
Bringen Sie wie besten die Zug verkehrt herum auf einer Schaumplatte, der Kupplungen können danach Vorsicht aber doch mit einiger Kraft gekoppelt werden und mit der zwei kleiner schrauben fest gesetzt werden.
Wann Sie das einigen mahlen erledigt haben, ist es Kinderspiel!

Das Zielanzeige mit Ziel "RE 3 Hamm (Westf.)" ist auch beleuchtet, das Dreilicht-Spitzensignal ist etwa zu Weiß, aber ist auch einfach zu verbessern durch ersetzten der drei LED’s.

Seite der Triebköpfe; der Motor ist nicht zu sehen

Die Trennung zwischen der Farben ist gut, der Fensters sind bündig mit der Gehäuse

Der Wagenübergang, auf Internet ist zu lesen das dieser zu Glänzend sind, Ich finden es aber gut

Close-up der Beschriftungen; alles ist klar zu lesen

Der ersten wagen

Der zwischenwagen mit WC, dadurch ist hier ein Fenster "entfernt"

Der zwischenwagen ohne WC, auch gut gezeigt sind die Mehrzweckabteile für z.B. Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder

Der Triebköpfe mit Decoder

Der Triebzug fahrt ohne Probleme über meiner ganzer Anlage, im der engsten Kurven auf meiner Anlage (R3) sind auch der Wagenübergang schön!
Außerdem sind der Wagenübergangen offen wie das man durch dem ganzen Zug schauen sollt

Der Beschriftungen, sehr schön sind der Tür-Notöffnung-Griffe wiedergegeben

Close-up der Türen, der Piktogrammen auf das orange sind klar, ebenfalls der Aufklebers auf der Türen

Der Aufschriften, zu lesen ist das es Wagen ET 6.04a ist, der Triebzug eine lange hat vom 74,27 Meter, der höchste Geschwindigkeit 160 km/h ist, da ein Ansagen-Installation vorhanden ist und UIC Code der wagen 94 80 0428 128-3 ist

Auch auf der Seiten sind Zugzielanzeige angewandt

Von einem etwas höheren Position

Nur dieser Wagen ist mit einem Stromabnehmer ausgestattet

Der Wagen ohne Stromabnehmer; jeder Wagen hat ein airco-Einheit auf dem Dach, am Seiten der Zug der Gitter vom Airco

Beide Triebköpfen sind nicht gleich

Ansicht der Dach, dieser Bilder sind etwa überbelichtet wie das es Dach gut zu sehen ist

Das leersten Dach vom aller

Auch vom ober sieht die Wagenübergang schön aus

Und der andere Triebköpf

Vergleichung zwischen der echter Zug und Modell

Der Triebzug schaut sehr gut an!

Die Beschriftungen sind korrekt

Der Wagenübergang ist auch schön, aber etwa zu lang. Jedoch ist alles schön zusammen

Der Stromabnehmer, nach einigen Deutschen Foren sind dieser nicht korrekt, aber ich sieh der unterschied wie echter nicht!

Auch der Beschriftungen waren sehr eng, ich habe der Kreise nicht gezählt, aber ich sind sicher das auch da korrekt ist!

Der gesamte Triebzug

Auch aus einem anderen Blickwinkel schon

Trotz nicht dem ganze Zug korrekt ist, denke ich das es ein sehr gute wiedergaben vom der Zug ist.
Modellbahn Union und Liliput haben ein gutes Produkt gemacht, der Triebzug ist sehr schön, ein dunkelfarbige Triebzug mit Weiße Triebköpfe und orange Türen; das gibst ein toll Kontrast.
Der Glänz der Farbe ist gut gewählt, es ist nicht matt, aber sicherlich nicht zu glänzend.
Auch der Technik ist Top, obwohl der Farbe des LED’s nicht vollständig korrekt ist, aber für den Bastler das ist ein Wochenende basteln ;-)
Der Antrieb ist unsichtbar montiert und die Fahreigenschaften sind gut, aber durch der kleine Motoren auf niedrige Geschwindigkeit etwa rucklig.
Der einige echte Fehler ist das ist ein Niederflurvariante ist und z.B. deshalb der türen zu niedrig sind. Es frustriert mich nicht, aber natürlich kann jemand für sich selbst entscheiden. Ein Fakt ist, das der 4-teiliger gut gedetailleerde Triebzug mit Innenbeleuchtung für € 260,- sicher Preiswerig ist!
Sind Sie nicht sicher ob Sie der Zug kaufen sollt, dann würde ich definitiv sagen, kaufen! Da sind nur 250 Stucks produziert!
Hoffentlich lass der Triebzug im normale eurobahn-Farben nicht zu lang auf sich warten!

Ein letztes Bild vom der Triebköpfe!

Zu Vergleichung ein Bild vom echter Triebzug auf Mönchengladbach Hbf auf 10. Augustus 2010

Und auf Wuppertal-Sonnborn auf 29. Juli 2011, eurobahn hat für die RE3 (Düsseldorf Hbf - Hamm) und RE13 (Venlo - Hamm) 4 4-teilige Triebzuge und 14 5-teilige Triebzuge. Vom de 4-teiliger sind da zwei im RRX Farbstellung, der ET 6.03 und ET 6.04.

 Positiv  Negativ
  • Sehr gut Modell
  • Schöne Farbstellung
  • Genau die richtige Glänz der lack
  • Fensters gleich mit dem Wagen
  • Klare Anleitung mit Hintergrundinformationen
  • Lose teilen wie Scheibenwischer und Spiegel
  • Spiegel in zwei Farben
  • Technik ist gut
  • Wagenübergang nahe ordentlich
  • Freier durchsicht im und durch ganzen Zug
  • Klarer und scharfer Beschriftungen
  • Geräten auf dem Dach richtig angezeigt
  • Sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis
  • Modell ist die Niederflurvariante
  • Spitzensignal zu Weiß
  • Innenbeleuchtung zu Gelb
  • Decoder nicht zu montieren wie im Anleitung beschrieben
  • Bei Langsam fahren etwa rücklig
  • Stromabnehmer beweget schwer